radtouren-Brandenburg

planen erleben teilen

3.16 Templin 2

| Keine Kommentare


1.Tag Menz-Himmelpfort-Lychen-Alt Placht-Annenwalde-Templin
Tourlänge 60Km
2.Tag Templin-Hammelspring-Burgwall-Seilershof-Zernikow-Menz
Tourlänge 50 Km
Die Radtour 3.16 Templin 2 fand am 19.07.bis 20.07.2020 statt.


1.Tag  Tourbeschreibung  Streckenverlauf  Bilder  Karte  Ergänzungen
2.Tag  Tourbeschreibung  Streckenverlauf  Bilder  Karte  Ergänzungen
Die Tour in Statusbilder

Tourbeschreibung

1.Tag
Start zur Radtour nach Templin mit Übernachtung. Sozusagen als Testtour für die geplante 11. Menzer Radtour, es verleiht schon eine ziemliche Sicherheit, wenn die für viele Leute geplante Tour vorher abgefahren wird, besonders wenn sie mit Übernachtung ist. Auf eine Sache möchte ich noch hinweisen, die gesamte Tour wurde live mit den Statusbildern, für meine WhatsApp-Freunde dokumentiert. Mit dem besonderen Gag, das Ziel wurde bis zum Schluss nicht genannt. Da ich die 11. Menzer Radtour schon beschrieben habe, noch ein Hinweis, ich versuche nichts doppelt zu beschreiben, was sich natürlich nicht immer vermeiden lässt. Über Fürstenberg/H. erreiche ich Himmelpfort, den Weihnachtsort.
Das in Himmelpfort der Weihnachtsmann wohnt, weiß inzwischen jedes Kind. Alle Jahre wieder in der vorweihnachtlichen Zeit quartiert sich der Rauschebart in seine Stube ein und heißt die Mädchen und Jungen mit ihren Wunschzetteln willkommen. Fleißige Engel beantworten gemeinsam mit dem Weihnachtsmann jedes Jahr abertausend Briefe, die aus aller Welt in der Weihnachtspostfiliale der Deutschen Post eintrudeln. An den Adventswochenenden ist auf dem Gelände des ehemaligen Klosters viel los, wenn die Weihnachtsmärkte ihre Türen öffnen.
Der Webseite der REGIO-Nord mbH entnommen
.
Das Kaffee im Weihnachtshaus hatte schon geöffnet, Also ein Kaffee, ein kurzer Blick in die Weihnachtsstube und geschaut wieweit der Wiederaufbau  des abgebrannten Kloster-Brauhauses fortgeschritten ist. Zum Abschied lasse ich ein Bild von mir im Weihnachtsmannsessel machen und bekomme noch einen Flyer zu den Live-Musiken für 2020. Die Klostermauern stehen noch immer, sie mussten schon des Öfteren als Foto- Kulisse während diverser Radtouren herhalten. Für diese kurze Kaffeepause ganz schön viel, was ich meinte schreiben  zu müssen, und ziemlich viel Weihnachten mitten im Sommer. Doch nicht genug damit auf dem Weihnachtsradweg geht es weiter Richtung Lychen. Kurze Trinkpause auf dem Marktplatz in Lychen und schon stehe ich vor den ehemaligen Heilanstalten Hohenlychen, ein Foto für mein WhatsApp-Status ist Pflicht. Auf einem Superradweg erreiche ich das Kirchlein im Grünen in Alt Placht. Im Vorraum der Kirche ist eine ständige Ausstellung zu sehen, in der, der Verfall und die Restaurierung ab 1993 sehr gut dokumentiert wird. Im Jahre 1990 wurde der Förderverein zur  Rettung der Kirche gegründet, dessen Vorsitz Pfarrer Horst Kasner, der Vater von  Bundeskanzlerin Merkel, von 1997 bis zu seinem Tode 2011 innehatte. Das  Dorf Annenwalde ist erreicht: Siehe Radtour 4.05 Annenwalde, Dorf mit Weinberg und Glashütte. Diesen Titel hatte ich 2014 für meine Radtour gewählt, doch Annenwalde hat vielmehr zu bieten. Einen Skulpturen Park, eine Schinkel-Kirche, im Gegensatz zu 2014 toll restaurierte Häuser der Glashüttenarbeiter, einen empfehlenswerten Landgasthof und eine interessante Geschichte. Ein Dorfleben das durch den Förderverein der Glashütte und dem Künstlerpaar Werner & Christa Kothe geprägt wurde. Doch alles hat seine Zeit. Siehe Link zu den Künstlern.
Weiter geht es Richtung Templin, meinem heutigen Tagesziel. Über Röddelin erreiche ich Templin und checke in der Stadtsee-Pension ein. Eine gute Wahl, die Pension liegt direkt am Templiner See, aus meinem Zimmerfenster kann ich auf den See und den zur Pension gehörenden Bade Steg sehen. Ein Sprung in die erfrischenden Fluten ist meine erste Handlung in Templin. Danach Stadtbummel, immer wieder schön die Stadtmauer mit ihren Toren, Türmen und Wieckhäusern. Das Museum für Stadtgeschichte hatte leider schon geschlossen, muss ich unbedingt nachholen. Zum Abschluss des Rundganges platz nehmen in der Beachbar am Stadthafen Templin, ganz entspannt, in Ruhe 2-3 Hefeweizen. Danach Abendessen im griechischen Lokal Kreta, direkt neben der Pension, auch mit Blick auf den See. Der erste Tag meiner Radtour geht zu ende, rundum gelungen.

Blick auf den Templiner See

Bilder 1.Tag

2.Tag
Nach dem Frühstück, Start der Rücktour, über Hammelspring, Burgwall, Zernikow nach Menz. Ja, es passiert nicht mehr so viel. Ein paar Stopps um meinen WhatsApp-Status zu bedienen und zwischendurch  platz nehmen zum Mittagessen im Gasthaus „Zur Fähre“ . Auch dieses Gasthaus bekommt volle Punktzahl. Weiter über Seilershof, Zernikow, Ankunft im Heimatdorf Menz. Im Garten gemütlich ausstrecken und resümieren, ja, es war eine schöne zweitägige Radtour.

Blick aus dem Gasthof auf die Havel

Bilder 2.Tag

Die Tour in Statusbildern 1. und 2.Tag
Streckenverlauf
Start und Ziel: Menz Infotafeln, am NaturParkHaus
Tourlänge 110 Km
1. Tag 60 Km

  • Menz-Fürstenberg/H.-Himmelpfort-Lychen 32 Km
    Bis Alt Placht benutze ich den Radweg der Tour Brandenburg, gut ausgeschilderten, auf guten Belag und immer separat, also auf einem super Radweg. Erste Pause in Himmelpfort, Tasse Kaffee und weiter geht’s. Himmelpfort ist ein Schnittpunkt von vielen Radwegen.
  • Radfernweg Berlin-Kopenhagen
  • Radfernweg Tour Brandenburg
  • Radfernweg Seen-Kultur-Radweg
  • Radfernweg Havel-Radweg
  • Fernweg Königin-Louise-RouteDie Überquerung der Wurl, ich habe sie nicht gezählt, sind einige zusammen gekommen,  schon ist man am Bootsrastplatz in Pian, dem alten Glashüttendorf. Von der Glashütte ist heutzutage nichts mehr zu entdecken, dafür gibt es viele Unterkünfte für Urlauber. Diese sind besonders bei Wassersportler sehr beliebt, Durch die Wurl hat man nach Himmelpfort zur Havel und nach Lychen eine Verbindung. Drei Seen begrenzen den Ort Pian, der Haussee, der Moderfitzsee und der Piansee. Also viel Wasser. Ab Pian bis Lychen immer in Sichtweite der Draisinenstrecke, wird der Radweg leicht bucklig, links und rechts herrlicher Blaubeerwald. Sehr schön. Vorbei am Großen Lychensee, in Nähe des Draisinen Haltepunktes befindet sich eine Fischerei, kleiner Imbiss gefällig. Die Flößerstadt Lychen ist erreicht.
  • Lychen-Alt Placht-Annenwalde-Templin 28 Km
    Vorbei an den Heilanstalten Hohen Lychen, auf einem super Teilabschnitt der Tour Brandenburg, erreiche ich das Kirchlein im Grünen in Alt Placht. Ein Besuch der Offenen Kirche immer wieder ein Erlebnis. Hier in Alt Placht verlasse ich den Radweg, über einen recycelten Waldweg und einem  kurzes Stück auf der Landesstraße zwischen Templin und Lychen, erreiche ich Densow. Der weitere Weg nach Annenwalde ist durch die 120 Jahre alte Lindenallee geprägt. Deutschlands Allee des Jahres 2012. Größere Pause in dem Kulturdorf Annenwalde. Auch der weitere Weg bis Röddelin kann kein separater Radweg genutzt werden, erst im letzten Stück, vom Ausgang Röddelin bis Templin, ist ein Radweg vorhanden. In Röddelin gibt es eine schönen Rastplatz mit  Ausblick auf den Röddeliner See. Auch eine Badestelle auf dem Campingplatz lädt zu einer Badepause ein. Templin ist erreicht.

2. Tag 50 Km

  • Templin-Hindenberg-Hammelspring-Burgwall 20 Km
    Von Templin bis zum Abzweig Neuhof benutze ich den gut ausgebauten Radweg der Radrouten Historische Stadtkerne in Brandenburg Route 1. Kurze Stopps in Hindenburg (Trödelstube), Hammelspring (Hugenottenhaus, die Chocolaterie ist seit Ende 2018 nach Himmelpfort umgezogen) und Neuhof (Kaiserbahnhof).
    Die 7 Km von Neuhof bis Burgwall muss wieder eine Landesstraße genutzt werden, obwohl nur mäßig befahren, trotzdem Vorsicht wallten lassen. Mittagessen im Gasthof „Zur Fähre“.
  • Burgwall-Seilershof- Wentow-Zernikow-Menz 30 Km
    Von Burgwall bis Dannenwalde fahre ich auf dem Fernradweg Berlin-Kopenhagen. Ab Marienthal existiert er als separater Radweg, auch nach dem verlassen des Fernradweges in Seilershof/Dannenwalde benutze ich bis zum Endziel in Menz den Radweg der Radrouten Historische Stadtkerne in Brandenburg Route 2. Scheint ziemlich verwirrend mit Bezeichnungen der Radtouren, in dem Flyer ist das Zusammenspiel der Brandenburg Tour und den 6 Routen der Historischen Stadtkernen gut zu erkennen.
    Drei Schlösser/Herrenhäuser/Gutshäuser, wie auch immer, liegen an meiner Reststrecke: Dannenwalde, Wentow und Zernikow. Um Dannenwalde zu sehen ist ein kleiner Schlenker nötig, Richtung Fürstenberg/H. ca. 2 Km . Wenn man sich schon dafür entschieden hat, ist auch eine Besichtigung der Kirche am Weg möglich. Nach 12 Km vom Abzweig Dannenwalde habe ich mein Heimatdorf Menz erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.