radtouren-Brandenburg

planen erleben teilen

12. Menzer Radtour

| 1 Kommentar


Menz-Fürstenberg/H./Havelpark und Techn. Denkmal Eisenbahnfähre-Menz
Tourlänge: 35 Km
12. Menzer Radtour fand am 22. März 2021 statt.


Die 12. Menzer Radtour: Start in die Radfahrsaison 2021, kurzfristig und kurz. Am 22.03.2021 um 13.00 Uhr trafen  sich neun Teilnehmer an der Info-Tafel am NaturParkHaus in Menz. Pünktlich wie erwartet brach der Himmel auf. Die Sonne schenkte uns ihr Lächeln und die Tour konnte beginnen. Unser Ziel war Fürstenberg/H., oder genauer bemerkt der Havelpark und das Technische Denkmal „Alte Eisenbahnfähre“. In den Links finden sie  interessante Infos zu unseren Zielen. Wir fuhren auf dem bekannten Radweg nach Fürstenberg/H. und auf direktem Weg über die Hausbrücke in den Havelpark.

Hausbrücke über die Havel

Angekommen entdecken wir eine reizende Badestelle am Baalensee. Es ist zwar noch kein Badewetter, aber für eine Probe an den Fitnessgeräten und einem Gruppenfoto reicht es alle male. Weiter geht’s zur Alten Eisenbahnfähre, wo wir auf den Info-Tafeln viel über die Geschichte und die Technischen Daten der Eisenbahnfähre erfahren. Sie ist in voller Größe als Ausstellungsstück vorhanden. Auch die Laderampen sind noch gut erhalten, so dass man sich mit ein bisschen Phantasie die Betriebsabläufe gut vorstellen kann. Sogar die originale Diesellok steht noch im Lokschuppen und kann durchs Fenster beschaut werden. Überdachte Rastbänke laden uns zum Picknick ein. Kaffee, Kuchen und Wein stehen schnell auf dem Tisch und es gibt viel zu erzählen. Die letzte Menzer Radtour liegt schließlich schon einige Zeit zurück. Die Sonnenstrahlen halten sich tapfer, sodass wir noch einen kleinen Abstecher zur Wilden Heimat unternehmen. Ein alternativer Campingplatz der besonders von jungen Leuten gern genutzt wird und auch in der Regionalpresse einige Schlagzeilen machte.

Gruppenfoto an der Badestelle der Wilden Heimat

Auf der Rückfahrt machten wir einen  kleinen Schlenker über die Röblinsiedlung, weiter über die Alte Kirschenallee zurück auf den Radweg nach Menz. Hierbei ist auch das Foto mit dem Blick auf Fürstenberg/H. aus der Höhe entstanden.
Der Jahresauftakt gefiel allen gut und machte Lust auf neue Radtouren .

Ein Kommentar

  1. Danke für die geführte Tour nach Fürstenberg. Nun wohne ich schon soviele Jahre in Menz und bin auch viel unterwegs, aber den Havelpark kannte ich so auch noch nicht. Eine wunderschöne Ecke zum verweilen und genießen.

Schreibe einen Kommentar zu Grimm Kristina Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.